Wie Du eine kreative Strategie entwickelst und immer wieder neue Ideen für Blogartikel findest

Heute möchte ich mit dir eine Strategie teilen, damit Du in Zukunft nie wieder ohne Ideen für neue Blogartikel dastehst. Du betreibst einen eigenen Blog und möchtest unbedingt kontinuierlich interessante Blogartikel für deine Leser veröffentlich, doch irgendwann gehen dir einfach die Ideen für neue Themen aus? Dann lese dir nun diesen Blogartikel bis zum Ende aufmerksam durch und Du wirst in Zukunft nie wieder ohne Ideen dastehen. Versprochen!

Ich habe selbst erst vor über einem Jahr meinen eigenen Blog gestartet und bin inzwischen zu einem leidenschaftlichen Blogger geworden. Doch manchmal geht es mir, wie wahrscheinlich dir auch und mir fällt in dem Augenblick, wo ich einen neuen Artikel schreiben möchte keine wirklich interessante Idee ein, um meinen Lesern einen neuen Mehrwert zu bieten.

Doch das muss nicht sein. Es gibt nämlich Mittel und Wege, um nie mehr ohne Ideen dazustehen und ich habe für mich selbst eine kreative Strategie entwickelt, die mir jedes Mal dabei behilflich ist Artikel zu schreiben mit denen ich meine Leser immer wieder aufs Neue begeistern kann. Nutze doch diese Strategie ab heute auch für dich und deinen eigenen Blog.

Zuerst solltest Du natürlich in guter Stimmung oder eben einfach gut drauf sein, dazu gehört eigentlich nicht viel, denn jeder kann sich gut fühlen. Bist Du allerdings gerade eher schlecht gelaunt oder in depressiver Stimmung, dann musst Du die Fähigkeit erlernen, diesen positiven Gemütszustand herbeizuführen. Dies kannst Du auf Anhieb bewirken, indem Du deinen Körper als Werkzeug benutzt.

Bei mir ist es beispielsweise so, sobald ich mich sportlich betätige kommt die Inspiration von ganz alleine. Wenn ich auf dem Fahrrad unterwegs bin und mich auf die Schönheit der Natur konzentriere, kommen mir die besten Ideen für neue Blogartikel und was ich sonst noch alles tun könnte. Eine evtl. vorhandene Blockade ist wie aus dem Nichts verschwunden.

Du könntest deine schöpferischen Ideen genauso wieder in Gang setzen. Jeder Mensch ist imstande, solche Veränderungen zu jedem beliebigen Zeitpunkt zu bewirken. Wenn wir unseren Körper einsetzen, können wir auch unser Leistungsniveau verbessern. Diese Fähigkeit steht uns immer und zu jeder Tageszeit zur Verfügung.

Der Schlüssel zum Erfolg besteht also darin, ein Bewegungsmuster zu entwickelt, das Selbstvertrauen, innere Kraft, Flexibilität, ein Gefühl persönlicher Stärke und Lebensfreude erzeugt. Bleiben deine Ideen aus, ist dies mit Sicherheit ein Resultat mangelnder Bewegung.

Kennst Du einen alten Menschen, der nicht mehr viel herumkommt? Alt werden ist nicht von Lebensjahren abhängig, sondern vielmehr auf den Mangel an Bewegung zurückzuführen. Bis es letztendlich ganz zum Stillstand kommt. Lass den Stillstand nicht zu und leite Gegenmaßnahmen ein.

Warum räumst Du dir nicht Ausgelassenheit, den kleinen Verrücktheiten, dem Spielerischen, einen neuen hohen Stellenwert ein? Mache ab sofort dieses positive Lebensgefühl zu einer Erwartung, einem Anspruch, den Du an dich selbst stellst. Du brauchst keinen Anlass, um eine positive Stimmung auszulösen – Du LEBST, und deshalb kannst Du dich völlig grundlos GUT fühlen.

Du wirst selbst feststellen, wie die Ideen nur so in dir sprudeln und raus wollen, wenn Du dich gut fühlst und gut drauf bist. Sei mit deinem Körper in Einklang und bewege dich, um dich in diesen Zustand zu versetzen, welcher dir ermöglicht, sofortigen Zugang zu deinen Ressourcen zu finden.

Probiere es doch einfach mal aus, gehe eine Runde spazieren oder schwing dich mal wieder auf dein Fahrrad. Fange an mit Seilspringen oder gehe ins Fitnessstudio und trainiere deine Muskeln, die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt und Du wirst eine Tätigkeit finden, die dir Spaß macht und dich, dein Geist und Körper aktiviert und Du anschließend so viele neue Ideen für deinen Blog hast und am Ende sogar nicht mehr weißt, mit was Du zuerst beginnen sollst.

Schreibe dir deine Ideen auf, wenn Du unterwegs einen Einfall hast, notiere ihn oder spreche ihn auf dein Smartphone. Oftmals hast Du die eine gute Idee nur einmal und später ist sie wieder aus deinem Gedächtnis verschwunden. Sammle alle Ideen und Du kannst immer wieder auf deine Notizen zurückgreifen.

Ich hoffe, ich konnte dir mit dieser Strategie helfen, damit Du in Zukunft nie mehr ohne Ideen dastehst. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen positiven Kommentar von dir freuen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Schreiben und unzählige interessierte Leser auf deinem Blog!

Viele Grüße
Sebastian Zehner

Von |2016-11-21T21:46:34+00:00Oktober 20th, 2015|Blogger werden, Inspiration|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.