Ist Zeit gegen Geld tauschen wirklich sinnvoll?

Leider haben die meisten Menschen kein wiederkehrendes passives Einkommen, demnach sind sie gezwungen ihre Zeit gegen Geld zu tauschen. Egal wer Du bist, wenn Du Zeit gegen Geld tauschst, wirst Du NIE die finanzielle Freiheit erlangen. Du wirst immer durch die Stundenzahl die Du arbeiten kannst begrenzt sein. Dein Einkommen hängt immer von deiner investierten Zeit ab. Was würde es für dich bedeuten, wenn dein Einkommen irgendwann nicht mehr vom Tausch „Zeit gegen Geld“ abhängig ist?

Meine persönliche Erfahrung als Experte im eigenen Unternehmen

Unglücklicherweise trifft es Fachleute hart beim Tausch ihrer Zeit gegen Geld. Wenn Du ein Fachmann bist und dich in einem speziellen Bereich sehr gut auskennst, bist Du für viele andere Menschen überdurchschnittlich intelligent, sehr erfahren und höchstwahrscheinlich hast Du ein schönes Leben und einen exklusiven Lebensstil. Ich hatte mich deswegen zusammen mit einem Geschäftspartner auf Antennenanlagen spezialisiert, zudem war ich derjenige der Programmierungen für Gebäudeautomatisierungen und Installationen diverser IT Lösungen übernehmen konnte.

Solange ich nun meine speziellen Sachkenntnisse gegen spezielle Vergütungen tauschte, war ich bedauerlicherweise immer noch einkommensmäßig begrenzt, obwohl wir für unsere Dienste gut bezahlt wurden. Nach gerade einmal zwei Jahren realisierte ich, dass ich, um meinen Lebensstil beizubehalten, immer wieder arbeiten muss, da ich ansonsten kein Einkommen erzielen werde.

Wir hatten keine Angestellten und somit auch nicht die Verpflichtung und den Druck jeden Monat Löhne und Gehälter zu bezahlen, egal ob wir nun genügend verkauft haben oder nicht. Daher aber auch niemanden, der uns hätte ersetzen können, wenn wir einmal nicht arbeiten wollten. Ich entschied mich aus dem Unternehmen auszusteigen und seitdem ergeben meine Bemühungen im Job erstmal wieder Reichtum für Andere und nicht für mich selbst.

Zu diesem Zeitpunkt sah ich einfach keine andere Möglichkeit und ich bin der Meinung, dass es dennoch für mich einen positiven Grund hat diese Entscheidung getroffen zu haben. Außerdem habe ich jederzeit die Möglichkeit an mir selbst zu arbeiten und mein eigenes Ding zu machen.

Warum wir unsere Zeit nicht verschwenden sollten?

Für alle Dinge, die wir uns in unserem Leben kaufen bezahlen wir in der Regel Geld. Dieses Geld verdienen wir jedoch meist indem wir arbeiten. Unsere Arbeit nimmt oft mindestens ein Drittel unserer täglich verfügbaren Zeit in Anspruch. Indirekt tauschen wir also unsere Zeit ein für Dinge, die wir zum Leben benötigen oder auch nicht wirklich benötigen. Wir tauschen daher diese Zeit gegen Geld, welches wir wiederum gegen Waren oder Dienstleistungen eintauschen.

Andersrum gesehen, was passiert eigentlich wenn uns einmal die Zeit ausgeht? Tja, wir können uns leider mit Geld keine verlorene Lebenszeit mehr zurück tauschen. Einmal verstrichene Lebenszeit bekommen wir nie wieder zurück. Sie ist verflogen, für immer und ewig! Geld kommt und geht unaufhaltsam in unserem Leben. Daher sollten wir umso mehr darauf achten, wie wir unsere Zeit eintauschen und was wir letztendlich mit unserer Zeit anstellen.

Damit diese Zeit nicht verloren ist, sollte uns die Arbeit daher Spaß machen und Freude bereiten. Denn wenn wir Spaß an dem haben, was wir tun, kommt es uns nicht so vor als würden wir Zeit gegen Geld tauschen. Wir tun einfach das was wir möchten und bekommen dafür auch noch Geld. Man sollte also die Zeit die man hat so gut es geht geniessen.

Jetzt gibt es leider Jobs in denen wir (und geben wir uns noch so viel Mühe) kaum oder niemals zu dem Punkt kommen werden, an dem wir sagen können “meine Arbeit macht mir Spass”. Hast Du einen solchen Job und möchtest Du ihn aufgrund der finanziellen Sicherheit oder anderen Verbindlichkeiten auch nicht aufgeben, so musst Du das Problem der verlorenen Zeit anders lösen.

Du versuchst am besten, möglichst wenig Zeit eintauschen zu müssen, um möglichst viel Zeit übrig zu haben für die Dinge die Du wirklich tun möchtest oder dich interessieren. Dabei lässt Du dich vorzugsweise an deiner Effizienz messen. Beschäftigt auszusehen ist in vielen Jobs leider der Indikator für Fleiß. Wer mehrmals täglich abgehetzt und gestresst am Büro des Chefs vorbeiläuft und nicht vor 18 Uhr nach Hause geht, gilt als vorbildlicher Mitarbeiter.

Schaffst Du deine Arbeit aber in weniger oder der Hälfte der Zeit und leistet dazu noch hervorragende Ergebnisse, so musst Du damit rechnen die letzten 4 Stunden des Tages wohl trotzdem einzutauschen und kannst diese nicht zum Eigengebrauch einfordern. Solltest Du dennoch einen Weg finden, die Effizienz zum Maßstab aller Dinge werden zu lassen und nicht den Zeiteinsatz, so bist Du auf der Gewinnerspur.

In der Regel funktioniert das in einem normalen Job nicht, da hier von dir verlangt wird deine vereinbarten Arbeitsstunden anwesend zu sein und etwas zu tun. Wo bleibt hier eigentlich der Anreiz etwas vorzeitig zu beenden, wenn Du genau weißt, dass Du deswegen nicht früher nach Hause darfst, sondern gleich die nächste Aufgabe anfangen musst? Empfehlenswert ist daher sich vielleicht doch eine andere Möglichkeit in Erwägung zu ziehen, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Möglichkeiten gibt es schließlich genug.

Man muss nur tief genug in sich selbst nach seinen Interessen suchen, die sich auch verkaufen lassen. Nahezu jeder hat solche Talente oder Interessen und mit unglaublich vielen Dingen lässt sich auch Geld verdienen. Solltest Du diese Interessen oder Talente nicht in dir entdecken können, benötigst Du entweder Hilfe bei der Suche oder bist dir deiner Talente nicht voll bewusst, oder aber Du hast generell kein Interesse irgendetwas zu tun.

Wenn Du etwas verunsichert darüber bist, welche deiner Interessen sich dazu eignen damit Geld zu verdienen, dann habe ich heute wahrscheinlich eine Lösung für dich. Wie wäre es, wenn Du wüsstest, wie Du online Geld verdienen könntest, um damit dein Lebensunterhalt zu bestreiten? Würde dies dein Leben in einer positiven Weise verändern?

Lerne JETZT HIER die 5 Dinge kennen, welche Du wirklich brauchst, um online Geld zu verdienen und baue dir ein dauerhaftes passives Einkommen auf. Tausche in Zukunft nicht mehr deine Zeit gegen Geld, sondern werde für deine Leistungen bezahlt. Du hast sicherlich etwas in dir, was dir dabei hilft Geld zu verdienen. Vielleicht brauchst Du einfach nur noch den ein oder anderen Gedankenanstoß? Daher melde dich JETZT HIER kostenlos für meine Videoserie an und lerne die 5 Dinge kennen, welche Du wirklich brauchst, um online Geld zu verdienen.

Ich würde mich über einen positiven Kommentar von dir freuen, wie hat dir dieser Artikel gefallen? Wie stehst Du eigentlich dazu Zeit gegen Geld eintauschen zu müssen oder hast Du bereits ein passives Einkommen und kannst dir nichts anderes mehr vorstellen?

Viele Grüße
Sebastian Zehner

Von |2016-11-22T18:44:27+00:00Juli 10th, 2015|Erfahrungen, Geld verdienen im Internet|1 Kommentar

About the Author:

Ein Kommentar

  1. Dennis Koray 11. Juli 2015 um 10:59 Uhr - Antworten

    Hey Sebastian,

    du bringst es auf den Punkt! Ich habe damals nach meiner Ausbildung recht schnell die Entscheidung getroffen mich selbständig zu machen, da ich es wirklich schlimm fand zu wissen, was am Ende des Monats auf meinem Konto ankam…

    Für die meisten ist das ein schöner Gedanke zu wissen, das z.B. jeden Monat 1500 Euro auf dem Konto ankommen, aber ich wusste das es das nicht sein kann…

    Ich bin froh das ich damals diesen Schritt gewagt habe, denn heute verdiene ich ein passives Einkommen über das Internet und das kommt auch dann, wenn ich mal nichts tue! Vor allem hat man die Möglichkeit auch weitaus mehr zu verdienen als nur 1500 Euro im Monat!

    Ich kann jedem nur raten, das zu tun, was einem das Herz sagt. Wenn Du glücklich bist mit einer 40 Stunden Woche und einem festen Gehalt, freut mich das für dich! Wenn Du aber spürst, das das Leben noch mehr zu bieten hat, wage den Schritt in die Selbständigkeit (am besten ein Internet Business), denn es lohnt sich wirklich…

    Sonnige Grüsse

    Dennis

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.